Unternehmen können die Vorteile öffentlicher Förderung mit seiner Hilfe noch besser nutzen. Das verspricht Förder-Papst Kai Schimmelfeder, der am 10. Juli im Rahmen des KURIER Wirtschaftsforum Spezial in Bayreuth Unternehmerinnen und Unternehmern Perspektiven und Möglichkeiten für die erfolgreiche Unternehmenszukunft aufzeigen wird. Wie sieht die Geschäftswelt wohl 2025 aus? Wie werden Unternehmen Kunden gewinnen? Wie sehen die Arbeitsplätze aus? Welche Produkte müssen heute entwickelt werde

Kai Schimmelfeder, Mr.Fördermittel und Fördermittel-Papst im Interview mit Karen Heinrichs (Moderatorin von Fernsehsender Sat 1). Startups haben in 2018 (Quelle: Gründungsmonitor der KFW 2019) zusätzlich zu den eigentlichen Gründungsarbeitsplätzen 219.000 Vollzeitarbeitsplätze geschaffen. Startups und Gründungen gehören damit zu den Treibern von Innovationen und Schaffung von Arbeitsplätzen

Erfolgsfaktor Fördermittel:Wie Sie europäische Förderprogramme für ihr Unternehmenswachstum nutzen! Vortrag am 28.Juni 2019 in Gladbeck im Wasserschloss Wittringen: Wie expandieren kleine und mittlere Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, wenn es um das Thema Digitalisierung, Unternehmenskauf/Nachfolge, Umweltschutz, Energieeffizienz, IT und Software, oder auch künstliche Intelligenz geht. Von den ca. 3.6 Mio. Unternehmen in Deutschland haben ca.3.3 Mio. Unternehmen weniger als eine Million...

Hardcover, 304 Seiten, 52 Abbildungen (Bilder), Checklisten 4, Tabellen 11, Diagramme 3, Praxisfälle, Umsetzungsempfehlungen, Förderprogrammbeispiele, Kontakte der Förderorganisationen Die meisten kleinen, mittleren und mittelständischen Unternehmen haben das Problem, dass sie sich nicht mit den öffentlichen Förderprogrammen, Zuschüssen und Subventionen auskennen. Dadurch verpassen diese Unternehmen die finanziellen und wirtschaftlichen Vorteile und können weniger Geschäftschancen...

Wie können mittelständische Unternehmen mehr Wachstum erzeugen? Welche Alternativen zur klassischen Bankfinanzierung können genutzt werden? Welche Zuschüsse zu Maschinen, Innovationen, Expansionen, Gründungen, Unternehmenskäufen etc. gibt es für kleine und mittlere Unternehmen? Wie ist der Weg um an Fördermittel zu kommen und was wird gefördert? Welche Voraussetzungen sind zu beachten, um erfolgreiche Fördermittelanträge zu stellen? Das alles beantwortet Kai Schimmelfeder, Fördermittelberater

Videokurs zur Antragstellung für Förderungen für Unternehmen: Förderkredite, Bürgschaften, Eigenkapitalergänzungsprogramme, Beteiligungskapital, Zuschüsse als "geschenktes" Geld vom Staat (Investitionszuschüsse, Innovationszuschüsse, Projektzuschüsse, Regionalzuschüsse, Tilgungszuschüsse, Zinszuschüsse, etc.)

Wie Sie öffentliche Förderprogramme für ihr Unternehmenswachstum nutzen, dass war das Thema des Vortragsredners Kai Schimmelfeder. Welche Potentiale und welche Störfaktoren gibt es zu nutzen bzw. zu berücksichtigen. Die Europäische Union hält verschiedene Fördertöpfe in verschiedenen Förderfonds vor, um wirtschaftlich gewollte Finanzhilfen zu ermöglichen. Die mittelständischen Unternehmen profitieren hierbei besonders. Diese Mehrwerte beleuchtete der Vortrag “Erfolgsfaktor...

Die Co-Finanzierung notwendiger Unternehmensinvestitionen mit öffentlichen Förderprogrammen führt zu mehr Unternehmenserfolg und Zukunftssicherheit, sagt Kai Schimmelfeder. Er ist seit über zwanzig Jahren als Fördermittel-Experte für Unternehmensinvestitionen direkt am Unternehmensgeschehen.

Wie Sie als Unternehmer von öffentlichen Förderprogrammen profitieren, wie Sie schneller und direkter an Zuschüsse für Ihre geplanten Investitionen kommen und welche Fehler Sie vermeiden sollten: Darüber spricht an diesem Abend der mehrfach ausgezeichnete Referent und Fördermittel-Experte Kai Schimmelfeder

Um strategisch und nachhaltig zu investieren werden Projektplanungen aufgesetzt. Das dabei das Thema öffentliche Fördermittel bzw. die öffentlichen Förderprogramme auf jeden Fall miteinbezogen werden müssen, erläuterte der Topspeaker und Fördermittelberater Kai Schimmelfeder auf dem BHB-Baumarktkongress. Dieses Jahr im ehemaligen Bundestag in Bonn. Mit rund 500 Teilnehmern war der BHB-Kongress in Bonn auch 2018 wieder gut besucht und so gab es gleich drei Vorträge von Kai Schimmelfeder.

Mehr anzeigen